22. Mai 2017: Erzbischof von Bagdad: „Mit Liebe antworten“

Am 22. Mai 2017 war der lateinische Erzbischof von Bagdad, Jean Benjamin Sleiman, an der Hochschule Heiligenkreuz zu besuch und feierte die von EWTN übertragene Montagsmesse. In seiner auf französisch gehaltenen Predigt, die von einem Dolmetsch übersetzt wurde, erinnerte er an das Leiden der Christen im Irak. An die Bedrängnis durch IS. Aber auch an den Glaubensmut der Christen und das still ertragene Leiden. „Die Gläubigen antworten auf Terror und Verfolgung nicht mit Rache und Vergeltung, sondern sie haben aus der Kraft des Leidens Christi nur eine Antwort: die Liebe.“

Kommentare sind geschlossen.