2. Okt. 2017: Inaugurationsvorlesung über Heiligenkreuzer Barocktheater

Darüber hat noch niemand geforscht: In vielen Stiften und Klöstern gab es in der Barockzeit Theater, von den Mönchen selbst gespielt und inszeniert. Heiligenkreuz war im 17. Jahrhundert sogar sehr berühmt und hatte mit Pater Norbert Theurkauf, den 1683 die Osmanen ermordeten, einen hervorragenden Verfasser von Theaterstücken. Unser Vizerektor Prof. P. DDr. Alkuin Schachenmayr, Kirchengeschichtler, hat hier über ein Thema geforscht, das völlig brach liegt. Er hielt uns am 2. Oktober eine spannende Inaugurationsvorlesung über die Karfreitagsspiele im Stift Heiligenkreuz. Es ist schon erstaunlich, was sich die Kirche damals hat einfallen lassen, um den Menschen den Glauben zu verkünden! Den Vortrag kann man sich hier anhören.

Kommentare sind geschlossen.