2. Mai 2016: + Direktor Otto Hermans (1932-2016) beigesetzt

Am 2. Mai 2016 wurde in Kyllburg der hochwüdige Herr Otto Hermans beigesetzt, der am 23. April 2016 in Bitburg verstorben ist. Otto Hermans war ab 1975 der erste Direktor des damaligen „Studienhauses Rudolphinum“, das der Regensburger Diözesanbischof Dr. Rudolph Graber in Heiligenkreuz gründete. Das Studienhaus bestand bis 2006, dann wurde es in das heutige „Überdiözesane Priesterseminar Leopoldinum Heiligenkreuz“ umgewandelt. Otto Hermans stammt aus den Niederlande, wo er 1932 geboren ist, er empfing 1973 die Priesterweihe. Von 1975 bis 1993 leitete er das Studienhaus. Sowohl Prof. Dr. Christoph Binninger (Studium Rudolphinum Regensburg) als auch Direktor P. Dr. Anton Lässer (Priesterseminar Leopoldinum) nahmen im weit entfernten Eifelkreis am Begräbnis teil. Foto von 1976: Direktor Hermans ist in der Mitte mit Hund, der von Bischof Graber gestreichelt wird.

Kommentare sind geschlossen.