20. Mai 2011: 18 Priesterweihen der Absolventen

Wir freuen uns über 18 Priesterweihen von Absolventen unserer Hochschule (20.05.11.) – Der Juni ist für uns immer eine Art Erntedankfest an Gott, wenn die Studentinnen und Studenten die Diplomprüfungen erfolgreich ablegen, und – was noch wichtiger ist – die Priesterweihe gespendet wird. Heuer sind es 18 Absolventen bzw. ehemalige Studenten, die geweiht werden. Unter ihnen 5 Heiligenkreuzer, 1 Mitbruder auf Sri Lanka, 1 Benediktiner, 1 Franziskaner, 1 Passionist und 9 Diözesanpriester. Wir bitten um das Gebet für die jungen Männer, die es oft nicht leicht hatten, in den priesterlichen Dienst zu gelangen. Die Weihe ist nach katholischem Dogma keine Gnade, die man für sich selbst empfängt, sondern man empfängt sie als unauslöschliches Prägemal, um Christi Diener zu werden. Priester ist man auf ewig, darum brauchen die Geweihten auch besonders das Gebet, dass sie ihren Dienst würdig und treu ausüben.

Kommentare sind geschlossen.