16. Sept. 2016: LH-Stv. Johanna Mikl-Leitner besucht die Hochschule

Als Innenministerin wurde Mag. Johanna Mikl-Leitner auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Nun ist sie Landeshauptmann-Stellvertreterin von Niederösterreich und hat in dieser Funktion Heiligenkreuz besucht. Nach dem Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus, hat sie Abt Maximilian „entführt“ und ihr die neue Hochschule gezeigt. Und zwar alles: die neue Bibliothek, das Studio1133, die Kunstwerke von Pater Raphael, die Hörsäle… Schade, dass wir erst kurzem die Nachricht erhalten haben, dass die öffentliche Hand keinerlei Förderung für Hochschule und Studienbibliothek geben kann. Bei Hochschule, Priesterseminar und Studienbibliothek sind wir weiter ganz auf das Volk Gottes angewiesen, denn das Stift könnte – obwohl alle Professoren umsonst unterrichten – so einen großen apostolischen Betrieb nicht schaffen. Gott segne alle, die uns helfen. Foto: der neue Direktor des Priesterseminars Mag. Martin Leitner, Mag. Mikl-Leitner und Abt Maximilian im Hochschulcampus.

Kommentare sind geschlossen.